Ehrenamtliches Engagement lohnt sich!

Jetzt bewerben für den „Karlsbader Bürgerpreis 2017“

Die Karl und Hilde Holzschuh-Stiftung unterstützt mit ihrer Tätigkeit nachhaltig das ehrenamtliche Engagement der Karlsbader Bürgerinnen und Bürger.

In diesem Jahr wird der Karlsbader Bürgerpreis von der Karl und Hilde Holzschuh Stiftung – zum wiederholten Mal ausgelobt. Erstmals gibt es neben dem allgemeinen Bürgerpreis eine eigene Kategorie für Vereine, Gruppen und Initiativen, die sich ehrenamtlich in Karlsbad durch ihre herausragende Aktivität oder eines Projektes verdient gemacht haben.

Damit möchte die Stiftung das große, unterschiedliche und vielseitige Wirken im Ehrenamt der Bürgerinnen und Bürger im Einzelnen oder auch in der Gemeinschaft in Karlsbad ganz besonders hervorheben.

Voraussetzung für die Teilnahme am Karlsbader Bürgerpreis der Karl und Hilde Holzschuhstiftung ist eine formlose Bewerbung, in dem die ehrenamtliche Gruppe oder Person in Karlsbad und der Projektbeschrieb an folgende Anschrift gesendet wird: 

Karl und Hilde Holzschuhstiftung
Stichwort Bürgerpreis
Herr Watteroth
Schubertstr.29
76307 Karlsbad 

oder online:

info@holzschuh-stiftung.de

Folgende Unterlagen müssen der Bewerbung beigefügt sein: 

  •  Adressat der Bewerbung
  • Kurzer Beschrieb der ehrenamtlichen Arbeit – soweit möglich mit Bildern - die ausgezeichnet werden soll
  • Darstellung der Nachhaltigkeit des ehrenamtlichen Engagements der Gruppe oder Person
  • kurze Dokumentation.

Bewerbungen können bis zum 15.Oktober 2017 abgegeben werden.

Auswahlverfahren:

Die Auswahl findet bis Ende November 2017 statt. Der Bürgerpreis wird im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Karlsbad übergeben.

Preisgelder:

Insgesamt ist ein Preisgeld von 16.000 € ausgelobt.

Ausschreibungen

Zurück